RegioCup-Wertung: Elke Eichinger und Timo Striegel ganz vorn

Elke Eichinger (LT Winnenden) konnte ihren Vorjahressieg erfolgreich verteidigen: auch 2018 dominierte sie den „Lauf RegioCup“! Bei den Männern setzte sich Timo Striegel (DIE PRAXIS LUDWIGSBURG) durch, der 2016 schon mal ganz oben auf dem Treppchen gewann.

Der "Lauf RegioCup" der RegionStuttgart ist eine Wertung, die sich aus den Ergebnissen bei Laufveranstaltungen in der Region zusammensetzt: dem Stuttgart-Lauf (23./24. Juni), dem Bottwartal-Marathon (13./14. Oktober) und dem Bietigheimer Silvesterlauf (31. Dezember).

Zusammen mit den Veranstaltern der drei Läufe sowie dem Württembergischen Leichtathletik-Verband konnte die SportRegion nun die beiden Sieger der Serie im vergangenen Jahr ermitteln: Schnellste Frau war wie im Vorjahr Elke Eichinger (LT Winnenden) mit einer Gesamtzeit-Differenz von 1:59:50 Stunde. Rebecca Thaser (LT Murr) erreichte Platz zwei (2:28:24). Auf Rang drei landete Irene Brunner (BSG Kreissparkasse Ludwigsburg/2:29:16). 

Bei den Männern setzte sich Timo Striegel (DIE PRAXIS LUDWIGSBURG) durch, der bereits im Jahr 2016 gewann. Er wies am Ende eine Gesamtzeit-Differenz von 40:52 Minuten auf. Auf den weiteren Plätzen folgten Wolfgang Schütz (ULG/TV Flein/1:29:57) und Lars Kaweczynski (Landratsamt Ludwigsburg/1:32:51).

Insgesamt kamen diesmal 81 Personen (darunter 15 Frauen) in die Wertung. Mehr Infos erhalten Sie auf der Seite der Sportregion Stuttgart. Die Siegerehrung der Top3 findet auch in diesem Jahr beim Stuttgart-Lauf statt.

  • Württembergischer Leichtathletik-Verband e.V.
  • Fritz-Walter-Weg 19
  • 70372 Stuttgart
  • Info-Telefon: 0700-2807 77 77 (0,12 Euro pro Minute)
Website powered by:
Stuttgart-Lauf wird unterstützt von: