25. Stuttgart-Lauf - Splitter (2)

Der 25. Stuttgart-Lauf - ein außergewöhnliches Jubiläum mit vielen kleinen und großen emotionalen Momenten, die den Teilnehmerinnen und Teilnehmern sicher noch lange in Erinnerung bleiben werden. Einer von diesen Momenten soll an dieser Stelle spezielle Erwähnung finden: alles begann am 4. Januar 2011...

Jede gute Vorbereitung findet irgendwann ein Ende. Ist dieser Punkt erreicht, geht es an die Umsetzung und das Ziel - der 25. Stuttgart-Lauf am 23. und 24. Juni, wurde schließlich zum absoluten Läufer-Fest. Viele feierten ein außergewöhnliches Jubiläum mit diversen kleinen und großen emotionalen Momenten, die den Teilnehmerinnen und Teilnehmern sicher noch lange in Erinnerung bleiben werden.

Einer von diesen Momenten soll an dieser Stelle spezielle Erwähnung finden: alles begann am 4. Januar 2011. An diesem Tag lernte Martin aus Bayern seine Sabrina aus Stuttgart kennen. Nun, so dachte sich Martin, nach über sieben glücklichen Jahren und der Geburt ihrer Tochter, wäre es an der Zeit mit Sabrina den nächsten Schritt zu gehen und so kam ihm der wahrscheinlich beste Gedanke seines Lebens: Martin, der geübte Hobbyläufer und Sabrina, die langjährige VfB-Liebhaberin könnten diesen Schritt während des Zieleinlaufs beim 25. Stuttgart-Lauf in die Mercedes-Benz Arena forcieren. Mit der Startnummer H4111 kam Martin ins Ziel und bat direkt dort um das „Ja-Wort“ seiner Angebeteten. Einen emotionaleren Moment hat der Stuttgart-Lauf im Ziel selten erlebt, denn rund 15.000 Besucher auf der Haupttribüne sorgten mit ihrem Applaus für Gänsehaut-Gefühle. Übrigens: Martin hat sein „Ja“ bekommen – viele können es bezeugen. „Dieser Moment bleibt für die beiden unvergessen und wir wünschen der Familie natürlich alles Gute für die Zukunft“, betont WLV-Präsident, Jürgen Scholz.

Für fast alle ist die emotionalste Zeit des Laufes die, an dem sie in die Arena einbiegen, der Applaus des Publikums aufbrandet und das Zieltor zu sehen ist – das ist Adrenalin pur, da werden die letzten Reserven frei gemacht. „Das fängt mit den Kleinsten am Samstagnachmittag bereits an. Diese Freude, dieses Lachen in den Gesichtern“, sagt Scholz, „ist es was den Lauf ausmacht. Alle sind hier glücklich und zufrieden es geschafft zu haben, dabei zu sein und gebührend empfangen zu werden. Da sind auch unsere emotionalsten Momente – da wissen alle an der Organisation Beteiligten: wir haben etwas richtig gemacht und wir werden das auch nach dem Jubiläum weiterhin tun“, zeigt sich Scholz überzeugt.

  • Württembergischer Leichtathletik-Verband e.V.
  • Fritz-Walter-Weg 19
  • 70372 Stuttgart
  • Info-Telefon: 0700-2807 77 77 (0,12 Euro pro Minute)
  • Impressum
Website powered by:
Stuttgart-Lauf wird unterstützt von: