Tipps zum Laufen bei Hitze

Am Stuttgart-Lauf Wochenende werden hohe Temperaturen erwartet. Wie verhalte ich mich richtig?

Dank des ausgedehnten Zeitraums, in dem ihr euren Lauf absolvieren könnt (0:00-23:59 Uhr), solltet ihr die Mittagshitze meiden. Hier außerdem weitere Tipps, wie ihr euch bei körperlicher Belastung vor gesundheitlichen Risiken bei hohen Temperaturen schützen könnt:

Vor dem Start:

- grundsätzlich gilt: ausreichend trinken vor dem Start bzw. vor dem Loslaufen
- dies gilt auch bereits für den Vortag! Es dürfen auch kohlehydratreiche Getränke sein!
-Nichtmit Durstgefühl an den Start gehen!
- Auf ausreichende Zufuhr von Mineralstoffen/Natrium achten.
- Die letzte feste Nahrung 3 bis 4 Stunden vor dem Start zu sich nehmen.
- Besser im Schatten aufhalten und nicht zu lange in der Sonne stehen.

Auf der Strecke:

- Getränke mitführen! Alternativ nach Möglichkeit "Getränkestationen" auf der Laufstrecke einrichten. Also Punkte, an denen Familie/Freunde mit Getränken auf euch warten und euch evtl. sogar eine kleine "Wasserdusche" verpassen, auch wenn dabei Zeit verloren geht.
- So viel Flüssigkeit wie möglich aufnehmen (abhängig von der persönlich unterschiedlichen Menge an Flüssigkeit, die vertragen wird).
- Ehrgeiz und Zielzeiten reduzieren, auf keinen Fall mit zu hohem Tempo loslaufen. Immer noch eine Reserve haben!
- Nicht die persönliche Bestzeit ist wichtig, sondern das gesunde Erreichen des Ziels.
- Bei aufkommendem Unwohlsein: Tempo reduzieren; ggf. Schatten aufsuchen.


Gerade bei einem virtuellen Lauf ist es wichtig, dass ihr für euch selbst die Verantwortung übernehmt und wirklich nur dann die Anstrengungen auf euch nehmt, wenn ihr euch dazu in der Lage fühlt und gut versorgt seid. Wir wünschen uns allen ein gesundes, sportliches Stuttgart-Lauf-Wochenende!

  • Württembergischer Leichtathletik-Verband e.V.
  • Fritz-Walter-Weg 19
  • 70372 Stuttgart
  • Info-Telefon: 0700-2807 77 77 (0,12 Euro pro Minute)
Website powered by:
Stuttgart-Lauf wird unterstützt von: