Sicherheit


Beim Inline-Rennen über ca. 20,5 km sowie beim Lotto Rollstuhl-Halbmarathon und beim AOK Kids Inline ist das Tragen eines Schutzhelmes Pflicht. Ohne einen Schutzhelm ist die Teilnahme an diesen Wettbewerben nicht möglich!

Das Tragen einer kompletten Schutzausrüstung für Inline-Skater wird zu Ihrem eigenen Schutz und dem Ihrer Mitmenschen zwingend angeraten.

Wir bitten um Verständnis, dass außer Inline-Skates, Rollstühlen/Handbikes und NordicWalking-Stöcken beim SportScheck Walking/NordicWalking keine anderen Sportgeräte zugelassen sind.
Aus Sicherheitsgründen ist das Begleiten von Teilnehmern mit Fahrrädern bei allen Wettbewerben verboten. Beim Mitführen von Baby-Joggern im Rahmen eines Lauf-Wettbewerbs wird um größtmögliche Vorsicht und Rücksichtnahme auf andere Teilnehmer gebeten. 

Entgegenhandeln führt zur sofortigen Disqualifikation des Teilnehmers.

  • Württembergischer Leichtathletik-Verband e.V.
  • Fritz-Walter-Weg 19
  • 70372 Stuttgart
  • Info-Telefon: 0700-2807 77 77 (0,12 Euro pro Minute)
  • Impressum
Website powered by:
Stuttgart-Lauf wird unterstützt von: