Stuttgart läuft! 23. Stuttgart-Lauf erfüllt die Erwartungen.

Am 18. und 19 Juni bewegen sich über 17.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei den Wettbewerben des 23. Stuttgart-Laufs. Einen starken Auftakt gab es bereits beim AOK Kid's Day. Die gelungene Fortsetzung folgte am Sonntag mit den Hauptläufen.

Knapp 17 000 Laufbegeisterte stellten sich am 18. und 19. Juni beim 23. Stuttgart-Lauf der Herausforderung und ihrem inneren Schweinehund.

Besonders gut gelang das dem Waliser Jones Carwyn. Der 36jährige aus Stuttgarts Partnerstadt Cardiff setzte sich im Verlaufe des Halbmarathons konstant von seinen Konkurrenten ab und hatte bereits nach der Hälfte des Rennens eine Minute zwischen sich und seine Verfolger gebracht. Am Ende gewann er das Rennen in guten 69:16 Minuten. Es folgten Daniel Noll und Bastian Franz in 71:23 beziehungsweise 72:12 Minuten.

Zum fünften Mal in Folge gewann Christine Schleifer bei den Frauen über die 21,1 Kilometer. Die Deutsche Duathlon Meisterin (Laufen + Radfahren) von 2012 siegte in starken 75:26 Minuten. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Julia Galuschka in 78:16 Minuten und die Tschechin Petra Pastorova in 79:22 Minuten.

Wem diese Strecke zu lang oder der Startschuss um 9 Uhr zu früh war, der nahm um 11.30 Uhr am 7 Kilometer-Lauf Teil. Die ersten Plätze gingen hier ab Jean-Baptiste Bouvenot und Nicole Möbus.

Bereits am Samstag stieg der AOK Kids-Day. Rund 5.000 Kinder und Jugendliche von 6 bis 15 Jahren absolvierten Läufe zwischen 800 und 2200 Metern.

An beiden Tagen natürlich ebenfalls am Start: Inlineskater, Handbiker und jede Menge Zuschauer – und auch für die war bestens gesorgt: Zahlreiche Partner und Sponsoren verteilt über die komplette Mercedesstraße, 20 Firmen-Meeting-Points, diverse Stände mit Essen und Trinken, Live-Musik und abwechslungsreiches Bühnenprogramm unterhielten Besucher wie Teilnehmern und sorgten für, zusammen mit dem Wetter, für tolle Stimmung und ein gelungenes Event.

Auch erwähnenswert: Beim 23. Stuttgart-Lauf gab es so wenig Einsätze des Deutschen Roten Kreuzes wie noch nie – kein einziger Notarzteinsatz war vonnöten. Der Dank des Württembergischen Leichtathletik-Verbandes geht an die rund 1.000 ehrenamtlichen Helfer, die vielen unterstützenden Organisationen, an die Partner und Sponsoren des Laufes sowie an alle Teilnehmerinnen du Teilnehmer. Der Termin des 24. Stuttgart-laufes 2017 wird in Kürze bekannt gegeben.

  • Württembergischer Leichtathletik-Verband e.V.
  • Fritz-Walter-Weg 19
  • 70372 Stuttgart
  • Info-Telefon: 0700-2807 77 77 (0,12 Euro pro Minute)
  • Impressum
Website powered by:
Stuttgart-Lauf wird unterstützt von: